> Zurück

Grosser Volvo-Preis in Villingen-Schwenningen

Marcel Nünlist 04.06.2017

Morena Graf auf dem Podest! Offensive Fahrweise der Junioren – einmal mehr nicht belohnt!

 

Der Start zum diesjährigen Grossen Volvo-Preis in Villingen-Schwenningen war fu?r die Junioren bereits um 08.10h, d.h. einmal mehr sehr fru?h aufstehen, genau genommen um 04.30h.
Trotz der fru?hen Startzeit waren unsere Fahrer hellwach und fuhren sehr offensiv in einem grösseren Feld von ca. 40 Fahrern, darunter auch das Nationalteam von Namibia.
Der leicht coupierte Rundkurs von 6.5 km musste 9 mal, bei leichtem Regen und windigen Verhältnissen, bewältigt werden. Die Aussreissversuche und die offensive Fahrweise unserer Teamfahrer blieben ohne Erfolg und wurden nicht belohnt. Carry verpasste die Top-Ten nur knapp mit einem 12. Rang, Jason fuhr auf Rang 13, Niklas auf Rang 21 und Manuel auf Rang 26.
Nur Morena Graf, die etwas später gestartet war, schaffte es diesmal auf das Podest.
Herzliche Gratulation zum sehr guten 3. Rang.